Wir setzen Maßnahmen für eine bessere Umwelt

Ein Umweltbericht beschreibt die Ziele, Ergebnisse und Maßnahmen eines Unternehmens in Bezug auf den Umweltschutz.

 

Die Erstellung eines Umweltberichtes birgt viele Herausforderungen. Die intensive Auseinandersetzung mit Energieflüssen, mit Verbrauch, Beschaffung und Entsorgung schärft den Blick für die Auswirkungen eines Unternehmens auf die Umwelt. Insofern ist es ein spannender und lehrreicher Prozess, für den Umweltbeauftragten ebenso wie für die Geschäftsführung und das GFB Team.

 

Der Zeitaufwand der Datenbeschaffung muss dabei gut überlegt sein, da im Zuge eines Umweltberichts oft weitere relevante Bereiche sichtbar werden, für die auch wieder Daten erforderlich sind.

 

Der Inhalt

Im Vorfeld dieses Umweltberichtes haben wir eine Bestandsanalyse durchgeführt und sind der Frage nachgegangen, welche Bereiche unserer Wirtschaftsberatergruppe im Hinblick auf die Umwelt relevant sind? Zusätzlich zur allgemeinen Analyse der Energieverbräuche und deren direkten und indirekten Umweltauswirkungen (CO2 Ausstoß) haben wir eine spezielle Dienstleistungsanalyse erstellt. Damit haben wir klar festgestellt, wo die wesentlichen Energieflüsse in unserem Unternehmen entstehen.

 

Wir haben uns entschlossen, in diesem ersten Bericht ausschließlich das Hauptgebäude der GFB Wirtschaftsberatung in Zell am See dessen Nutzung, sowie die Reisetätigkeit des GFB Teams von diesem Standort aus, zu betrachten.

 

Die weiteren Standorte werden in den Folge-Berichtsjahren Schritt für Schritt integriert.

Den Umweltvorschriften weit voraus

Die Einhaltung aller auf unser Unternehmen zutreffenden gesetzlichen Bestimmungen ist für uns nicht nur selbstverständlich, wir sind dem aktuellen Stand weit voraus. Unserer intensiven Forschung & Entwicklung von Produkten und Prozessen verdanken wir unseren Ruf, innovative Pioniere im Bereich Erneuerbare Energie & E-Mobilität zu sein. Das Prinzip ist einfach: All unsere Erkenntnisse haben wir im eigenen Unternehmen umgesetzt. Die Ergebnisse überzeugen, sodass immer mehr namhafte Unternehmen sich auf unsere Expertise verlassen.  


Wir lieben, was wir tun


Ende des Jahres 2014 wurden die Anstrengungen für eine umweltfreundliche GFB Wirtschaftsberatung intensiviert und eine nachhaltige Energiestrategie ausgearbeitet.  

 

Unsere Vision:

 

„Erstes energieautarkes Bürogebäude im Pinzgau mit integriertem solaren Mobilitätskonzept“

 

Seit - nach umfassender Recherche-Tätigkeit -  im Jahr 2008 die erste Photovoltaik-Anlage auf dem Hauptgebäude der GFB Wirtschaftsberatung am Standort Zell am See installiert wurde, haben wir unseren Blick auf das große Ziel der Energieautarkie gerichtet.

 

Die bereits umgesetzten umweltrelevanten Aktionen zeigen, dass wir bereits eine Reihe von Etappenziele erreicht haben. Ergänzend arbeiten wir permanent daran, uns weiter zu verbessern – in technischer Hinsicht, aber vor allem was unser Bewusstsein und unser Umweltverhalten angeht: Die sorgsame Verwendung von Ressourcen wie Papier, Büromaterial und Strom. Das bewusste Einkaufen von regionalen Produkten für die Verpflegung von Kunden und Mitarbeitern. Die Reduktion von Fahren, die nicht mit solarer Mobilität möglich ist bzw. die bewusste Verwendung von öffentlichen Verkehrsmitteln.